Franziska und Mich

Seit langer Zeit verbindet uns die Liebe zur traditionellen irischen Musik. Beide konnten wir während langjährigen Unterrichts bei zahlreichen Fiddlern Irlands, in verschiedenen Bandprojekten und unzähligen Sessions im In- und Ausland lernen und zu unserem individuellen Stil finden.

Schon früh beschäftigten wir uns mit dem Lernen und Analysieren unterschiedlicher Fiddle-Stile, Bogentechniken, Verzierungen und Variationen, aus denen diese schönste Musik der Welt besteht.

Der Wunsch, möglichst viel davon weiterzugeben und die große Freude, die damit verbunden ist, andere Menschen mit dieser Musik anzustecken und sie mit ihnen zu teilen, sind der Grund warum wir beide seit Jahren Einzel- und Gruppenunterricht geben.

 

Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder auch Quereinsteiger aus der Klassik - jeder soll an diesem Wochenende etwas für sich mitnehmen! Dabei ist für uns nicht das Beibringen möglichst vieler Tunes wesentlich, sondern vielmehr das Vermitteln qualitativer Merkmale, wie z. B. dem typischen Rhythmus dieser Tanzmusik durch Bogenführung und Verzierungen. Außerdem liegt uns das gemeinsame Musizieren, die Freude an der Musik und die Freiheit, mehr aus einem Tune zu machen, ganz besonders am Herzen.

Neben dem Analysieren und Üben von Verzierungen und Bowing für den richtigen “flow“, legt Franziska in ihrem Unterricht großen Wert darauf, mit Geduld ausgiebig ins Zusammenspielen der vorwiegend zeitgenössischen irischen Tunes einzutauchen, Improvisation zu wagen und Variationen freien Lauf zu lassen.

 

Michs Fokus hingegen liegt eher auf dem Erlernen alter irischer Tunes und der tieferen Beschäftigung mit der Tradition der verschiedenen Fiddle-Stile der Counties der grünen Insel. Neben den grundlegenden technischen Elementen steht die individuelle Entwicklung im gemeinsamen Zusammenspiel hin zu einem eigenen Fiddle-Stil im Vordergrund.

 

Die Summe dieser Gemeinsamkeiten, aber gerade auch kleiner Unterschiede, bildet den Rahmen für ein Kurskonzept, das in dieser Form einzigartig bleibt. So kann jeder Teilnehmer von den teils aufeinander aufbauenden Kursen profitieren.

 

Ein kleines Video von einem der Kurse: zwischendurch mal ein langsames Stück...

Unser jüngstes
Mitglied im
Fiddleweekend-Team:

Rahel!